Service

Rauchmelderpflicht in Nordrhein-Westfalen

Einbaupflicht:

  • in Wohnungen, die nach dem 01.04.2013 errichtet oder genehmigt sind
  • für bestehende Wohnungen: bis 31.12.2016
  • in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich:

  • für den Einbau: Eigentümer
  • für die Betriebsbereitschaft: der unmittelbare Nutzer (Bewohner/Mieter) der Wohnung, es sei denn, der Eigentümer hat diese Verpflichtung bis zum 31. März 2013 selbst übernommen.

Mindestausstattung:

  • Rauchmelder müssen mindestens in allen Schlafbereichen (Geruchssin im Schlaf inaktiv), in Kinderzimmern und Fluren installiert werden. Empfohlen wird die Ausstattung jedes Raumes! Ausgeschlossen davon sind Küchen und Badezimmer.

Wartung:

  • Rauchmelder sind entsprechend ihrer Bedienungsanleitung zu prüfen, mindestens einmal jährlich!

Batteriewechsel:

  • Der Batteriewechsel (sofern keine Langzeitbatterien verbaut) sollte Jährlich durchgeführt werden.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden sie auf folgender Website -> http://www.rauchmelder-lebensretter.de

 

 

Termine

Generalversammlung
05.01.2018 19:30 Uhr
Löschgruppe Herste

Letzter Einsatz

Einsatzfoto ABC 3: Gasleitung mit Bagger ...
25.11.2017 um 12:37 Uhr ABC Einsatz Pyrmonter Straße Bad Driburgweiterlesen
Wetterwarnung für Kreis Höxter :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Montag, 11.12. 02:53 bis Montag, 11.12. 04:00
Es treten oberhalb 200 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Sonntag, 10.12. 19:10 bis Montag, 11.12. 10:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 11/12/2017 - 03:47 Uhr